10 Gebote für Blogger

10 Gebote für Blogger

Die 10 Gebote, abgefasst von der Evangelischen Allianz von Großbritannien. Die Gebote sollen eine ethische Orientierung im virtuellen Zeitalter bieten. Sie lauten:

1. Du sollst deinen Blog nicht über deinen Anstand stellen.

2. Du sollst deinen Blog nicht zu einem Götzen machen.

3. Du sollst deine Anonymität nicht missbrauchen, um zu sündigen.

4. Du sollst in Erinnerung an das Sabbatgebot auch deinen Blog einmal pro Woche ruhen lassen.

5. Du sollst andere Blogger ehren und ihren Fehlern keine übertriebene Aufmerksamkeit schenken.

6. Du sollst nicht den Ruf, die Ehre oder die Gefühle anderer verletzen.

7. Du sollst das Internet nicht missbrauchen, um in Gedanken Ehebruch zu begehen.

8. Du sollst nicht den Text von anderen Bloggern stehlen.

9. Du sollst kein falsch Zeugnis gegenüber anderen Bloggern geben,

10. Du sollst nicht neidisch sein auf die Zugriffszahlen anderer Blogger. Sei zufrieden mit deinem Blog.

Quelle: Idea, Nr. 41, 8. Oktober 2008, S.25.

Foto: http://www.sxc.hu/profile/kezze

About Andreas Fronius

Andy ist der Jugend-Pastor in der Crossroads International Church of Basel und arbeitet für Young Life Schweiz. Seine Leidenschaft gilt dem predigen und ausrüsten junger Leute für eine effektive Jugendarbeit. Du kannst dir seine Jugendarbeit hier ansehen: redbasel.ch.

1 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.