10 herausfordernde Checkpunkte für dich als Leiter

10 herausfordernde Checkpunkte für dich als Leiter

 10 Punkte und Fragen, die dich beim Self-Monitoring herausfordern und dir helfen sollen, ein besserer Leiter zu werden.

1. Ich bin eine „Pack an“ Person

Starke Teams sind voller Leute die Verantwortung übernehmen – für sich selbst und für andere.

Fühlst du dich lebendig wenn du voran gehst oder eher unsicher?

2. Das ist nicht mein Job! Das ist mein Leben!

2.Tim 1,9 sagt „Er hat uns gerettet und uns dazu berufen, ganz zu ihm zu gehören.“ Hier geht es nicht um einen Dienst, sondern um dein Leben! Es geht um einen komplett heiligen Lifestyle der sich permanent im Licht Jesu erneuert.

3. Ich will dem Herrn mit Freude dienen

Hoch den Hintern und gibt Gott Applaus! Freust du dich über seine Anwesenheit in deiner Jugendgruppe (Psalm 100,2) oder ist alles schwer und auf Mangel ausgelegt? Worauf schaust du im Dienst?

4. Befähigung startet bei Dir!

Ein starker Dienst hat seine Leiter und die sind klar definiert! Ist bei dir die Verantwortung klar geregelt oder gibt es Missstände oder Ungeregeltes? Die meiste Zeit geht in Konfliktbewältigung drauf, wenn nicht klar ist wer kommuniziert und leitet!

5. Ich rede nicht über andere

Es ist einfach, andere hinter ihrem Rücken zu meucheln und verbal zu töten. Lebe eine Kultur die geradeaus ist und nicht sich das Maul über andere zerreißt! Sei selbst Bestandteil dieser Kultur und sorge so für eine andere Kultur!

6. Ich bin einer davon.

Egal was du für ein Team führst, du bist ein Teil davon! Alle sind im selben Team. Du hast vielleicht einen anderen Fokus und andere Ziele in deiner Arbeit, aber das alles findet in einem Team statt, deren Teil du bist.

7. Mut haben andere an sich vorbei zu fördern

Als Leiter ist es deine Pflicht andere zu fördern, auch an dir vorbei! Wer kann deinen Platz besser besetzen in deinem Team? Du verhinderst Wachstum, wenn du diesen Teil der Jüngerschaft auslässt.

Bring andere in den Dienst und lasse es zu, das sie Verantwortung übernehmen. Scheitern ist erlaubt!

8. Ich bin ein Gewinner-Typ

Argumentierst du gegen andere Menschen oder versuchst du diese zu gewinnen? Wie hört sich deine Leiterschaft an für andere Menschen um dich herum? Gewinnend?

9. Ich delegiere um zu leiten

Gibst du Arbeit ab, weil sie dir zu viel ist oder um die Gaben der anderen zu fördern und um Menschen zu finden die dir wichtig sind, das sie ihre Gaben entdecken? Geht es um einen aufgeräumten Schreibtisch oder um Jüngerschaft?

10. Dein geistliches Leben ist attraktiv

Deine Liebe zu Gott, zu Menschen und für das Leben ist so attraktiv, dass andere Menschen dies kopieren und haben wollen? Oder ist es gut, das nicht jeder alles über dich weiß?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.