5 Dinge, die man dir über Jugendhauskreise nicht sagen wird!

5 Dinge, die man dir über Jugendhauskreise nicht sagen wird!

Jugendhauskreise sind unorganisiert!
Jeder denkt das Geistlicher Wachstum ist ein immer aufwärts gehender Prozess. In Wirklichkeit ist es was sehr persönliches! Jugendhauskreise sind unorganisiert weil Jugendliche unorganisiert sind. Jugendhauskreise sind schwierig, weil Jugendliche Schwierig sind.Gott neigt dazu am besten in unserem Leben zu wirken, wenn sie durcheinander und kompliziert sind, das sind die besten zeigen unseres Lebens.Sei ein teil dessen!

Nicht jeder im Jugendhauskreis wird ein Fan sein!
Wenn wir Leute zusammen würfeln für ein Jahr in einem Jugendhauskreis, müssen wir Entscheidungen treffen mit denen nicht jeder mitgehen kann. das sind keine leichten Entscheidungen, aber es wird passieren, das Menschen gehen. Aber vertrau mir, Eltern werden dich sicherlich wissen lassen, wenn ihre Kids den Hauskreis verweigern und mitgehen mit deinem Jugendhauskreis. Ich hatte einige Augenblicke wo sie mir klar gemacht haben, das sie nicht meine größten Fans sein werden, auf ihre eigene spezielle art und weise.

Wenn du nichts machst, passiert auch nichts!
Für mich ist das starten von Jugendhauskreisen das verrückteste überhaupt! Monate der Planung und Stress, Material zusammen stellen und Mitarbeiter schulen. Aber das wird sich das komplette Jahr auszahlen, sehe es als einen Invest in die Zukunft! Aber sein gewiss, wenn du es nicht machst, macht es niemand!

Du brauchst die Fähigkeiten eines Fußballtrainers!
Den größten bedarf hast du, wenn du wachsen möchtest und du Kleingruppenleiter brauchst, das macht den wichtigsten Punkt für erfolg aus in deiner Arbeit. Ganz sicher haben die meisten Jugendgruppen dies als ihr größtes Problem. Aber, wenn du Leute Gewinnst als Leiter und Talente ( und das wirst du!) musst du in Aktion kommen.Das gewinnen von neuen Leiter kann immer und überall passieren! Du solltest gut sein in diesem Punkt und es umbedingt lernen!

Das ist der Beste Job der Welt!
Es ist unorganisiert, ja! Es ist kompliziert, ok! Aber wenn du alles zusammen ziehst kommen Jugendliche in Gemeinschaft mit dem Lebendigen Gott und können ihre Leidenschaft für Jesus leben und lernen in ihren Alltag zu integrieren. Jugendliche die einen Schritt näher auf Jesus hin machen durch Entscheidungen die sie treffen ist das beste der Welt.Ist es nicht der Hammer teil eines solchen Projektes zu sein?

2 Comments

  1. ekiam

    Vielen Dank für diese Ermutigung. Ich leite einen Jugendhauskreis und grade gestern war ein Abend wo ich dachte: „das macht doch alles keinen Sinn und es kommt überhaupt nichts bei ihnen an…“. Und heute lerne ich zufällig diese Seite kennen. Danke!

    1. Daniel Monshausen

      Hallo Maike,
      wir freuen uns Dich ermutigt zu haben und wünsche Dir weiterhin Gottes Segen in Deiner Hauskreisarbeit. Wenn Du konkret Fragen hast zu einem speziellen Thema kannst Du sie uns gerne schicken. Selbst wenn wir Dir nicht helfen können kennen wir sicher jemanden, der es kann. 🙂

      Liebe Grüße,
      Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.