Adam und die Erschaffung von Eva

Adam und die Erschaffung von Eva

Die Rabbiner nennen einen guten (nicht ganz ernst zu nehmenden) Grund, warum Gott für die Erschaffung der Frau von Adams Seite nahm, nicht aus einem anderen Körperteil:

Gott wollte die Frau nicht aus dem Haupt Adams schaffen, damit sie nicht stolz würde.

Nicht aus seinem Auge, damit sie kein schweifendes Auge habe.

Nicht aus seinem Ohr, dass sie nicht auf alles hören wolle.

Nicht aus seinem Munde, damit sie nicht zu viel rede.

Nicht aus seinem Herzen, damit sie nicht neidisch werde.

Nicht aus seiner Hand, damit sie nicht alles ergreifen wolle.

Nicht aus seinem Fuß, damit sie nicht ungebunden und leichtfüßig werde.

Darum habe er sie aus Adams Rippe/Seite geschaffen, die sich nicht einmal zeige, wenn der Mann nackt sei. Die Rabbiner kommen zu dem Schluss: Obwohl Gott all diese Vorsorgemaßnahmen traf, halfen sie nichts! 🙂

Foto: juliaf via sxc.hu

About Andreas Fronius

Andy ist der Jugend-Pastor in der Crossroads International Church of Basel und arbeitet für Young Life Schweiz. Seine Leidenschaft gilt dem predigen und ausrüsten junger Leute für eine effektive Jugendarbeit. Du kannst dir seine Jugendarbeit hier ansehen: redbasel.ch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.