Bauer, Katze, Schwein – Veranschaulichung

Bauer, Katze, Schwein – Veranschaulichung

Unser Pastor hat diesen Sonntag eine ganz interessante Veranschaulichung erzählt.

Ein Bauer hatte ein Schwein und eine Katze. An der Katze mochte es besonders ihre Reinlichkeit. Er wünschte sich auch für sein Schwein, dass es so reinlich wie die Katze wäre. So stellte er das Schwein in den Hof und spritzte es mit dem Wasserschlauch ganz sauber. Doch als er sich wegdrehte, wälzte sich das Schwein schon wieder im Dreck.

Weil der Bauer aber an seinem Vorhaben festhalten wollte ging er mit dem Schwein auf eine Wiese, band das Schwein an einem Pfahl fest und machte es nochmals sauber. Als er fertig war, sah er, wie das Schwein traurig wurde, weil es sich nicht im Schmutz welzen konnte.

Die Moral von der Geschicht‘:

Wenn man als Christ von sündigen Gewohnheiten ablassen will reicht es nicht sich nur von den Sünden reinwaschen zu lassen – man benötigt vielmehr ein neues Wesen, nämlich das von Jesus Christus!

About Andreas Fronius

Andy ist der Jugend-Pastor in der Crossroads International Church of Basel und arbeitet für Young Life Schweiz. Seine Leidenschaft gilt dem predigen und ausrüsten junger Leute für eine effektive Jugendarbeit. Du kannst dir seine Jugendarbeit hier ansehen: redbasel.ch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.