Du möchtest Co-Autor werden oder einen Gastbeitrag schreiben, brauchst aber noch Tipps? – Dann bist du hier genau richtig! Vielen Dank für dein Interesse einen Gastbeitrag für Holysheep zu schreiben. Um dir beim schreiben und mir beim finalisieren deines Beitrags für Holysheep zu helfen, stehen hier einige Richtlinien und Vorschläge für dich. Wichtig: Dies sind keine festen Regeln. Letztlich möchte wir, dass Leute ihren eigenen Stil nutzen. Jedenfalls sollen diese Richtlinien dir eine Hilfe sein, damit dein Beitrag besser zu Holysheep und seiner Leserschaft passt.

Themen

Die Beiträge passen am Besten zu Holysheep, wenn sie mit dem Hauptinhalt dieser Webseite – Jugendarbeit – etwas zu tun haben. Unter diesem riesigen Hauptthema gibt es viele Entfaltungsmöglichkeiten.  Alles, was Jugendleitern und Mitarbeitern in ihrer Arbeit helfen kann (sei es in ihrem persönlichen, als auch in ihrem geistlichen Leben) ist passend.

Die Leser lieben Beiträge die praktisch und pädagogisch sind. Wenn du also “How to’s” schreibst, oder etwas erklärst, dass sie sofort in ihrer Jugendarbeit oder in ihrem persönlichen Leben ausprobieren können, wäre das wunderbar. Theoretische Beiträge, die etwas beinhalten, was die Leser “tun” oder “umsetzen” können sind gut. Ebenso wie Beiträge über Etwas, dass die Leser “wissen sollten”. Wenn du beides kombinierst, hat dein Beitrag die Tendenz zu den besten zu gehören.

Stil

Manche Gastautoren fragen sich in welchem Stil und welchem Ton sie schreiben sollen. Letztlich liegt es an dir, und wir möchten dich ermutigen, deine eigene Sprache und deinen persönlichen Stil in deinem Beitrag zu verwenden. Eine persönlich-offene Art und identifizierbarkeit liegt uns bei unseren Beiträgen am Herzen. Nichtsdestotrotz liegt es an dir, wie du den Beitrag angehst.

Zwischenüberschriften

Zwischenüberschriften stückeln den Inhalt und helfen dem Auge den gesamten Beitrag zu durchforsten. Die meisten Leute lesen keine kompletten Beiträge. Stattdessen lesen sie quer. Sie lesen nur die Abschnitte die ihr Interesse wecken. Mache deshalb deinen Artikel “querlesbar”.

Grafiken / Videos

Wer mag es nicht, ein Bild oder Video in einem Beitrag zu sehen? Fotos geben einem Beitrag eine persönliche Note, teilen den Inhalt auf und reissen die Aufmerksamkeit an sich. Wir finden, dass Beiträge mit mindestens einem guten Foto, mehr Aufmerksamkeit erhalten als andere. Eine Vorschläge für Grafiken:

  • Fotos können jede Größe haben, sie werden automatisch zugeschnitten.
  • Bitte sei dir sicher, dass du ein Copyright-freies Foto verwendest.
  • Fotos können veranschaulichend sein (Bildschirmfotos), beschreibend (etwas, zum Thema des Beitrags passt und noch mehr Interesse schafft ihn zu lesen) oder sonstirgendetwas, dass du mit einbinden möchstest.
Wenn du nicht das richtige Foto für deinen Beitrag finden kannst, mach dir keine Sorgen. Wir sind ziemlich schnell wenns ums finden solcher Fotos geht.
Und wenn du deinen Beitrag einsendest, packe das Foto als Anhang mit dazu, oder schreibe die Adresse (URL) des Fotos im Internet mit dazu. Wir werden dann das Foto speichern und auf unserem eigenen Server unterbringen.

Beitragslänge

Dein Beitrag kann so lang sein, wie du ihn brauchst um deine Message angemessen zu vermitteln. Kurz und bündig ist immer besser, aber wenn dein Beitrag trotz hoher Qualität über 700 Wörter beinhaltet, sollten wir über eine Aufteilung in eine Beitragsserie nachdenken, die zwei oder mehr Tage abdeckt.

Bleibe bei deinem eigenen Stil und wähle die Länge die am besten für dich funktioniert. Beitragslänge ist kein wichtiger Faktor, aber Qualität schon.

Bearbeitung

Beachte bitte auch, dass wir Beiträge die auf Holysheep veröffentlicht werden bearbeiten. Selten nehmen wir große Veränderungen vor. Aber es ist nicht ungewöhnlich, dass wir einen Titel ändern, die Einleitung oder das Fazit modifizieren und für eine (möglichst) korrekte Rechtschreibung sorgen.

Fühle dich dadurch nicht angegriffen – Wir versuchen deinen Beitrag so erfolgreich wie möglich zu machen, da wir ja wissen, was unseren Lesern am besten gefällt.

Gelegentlich werden wir einen Beitrag mit vorgeschlagenen Hinzufügungen, Auslassungen oder Änderungen zu dir zurückschicken. Das geschieht generell dann, wenn wir der Ansicht sind, dass der Beitrag noch weiter verbessert werden könnte, und die Änderungen mehr als eine einfache Bearbeitung ausmachen.

Unsere Hoffnung ist, dass wir einen Beitrag veröffentlichen, der bei den Lesern ins Schwarze trifft – gut für dich als Autor, gut für die Holysheep Leser und als ein Ergebnis daraus auch gut für den gesamten Blog.

Exklusivität

Sofern es vorher nicht abgesprochen wurde, bitten wir dich darum, dass der Beitrag den du schreibst exklusiv für die Veröffentlichung auf Holysheep bestimmt ist. Du kannst gerne über das gleiche Theme noch woanders schreiben, aber wir bitten darum, dass der Gastbeitrag der auf Holysheep erscheint nicht in derselben Form woanders nochmal auftaucht.

Autoreninfos

Wenn du ein Gastblogger für Holysheep bist, möchten wir dich, deinen Blog oder ein anderes Produkt, bzw. Dienstleistung die du anbietest hervorheben. Dies wird in den Autoreninfos unterhalb eines Artikels getan.

Autoreninfos sollten in einem oder zwei Sätzen beschreiben, wer du bist und was du tust. Du kannst ruhig bis zu zwei Links darin integrieren. Die Autoreninfos werden am Ende eines Beitrags erscheinen, aber wir werden auch einen kleinen Einleitungssatz verfassen, der am Anfang des Beitrags erscheint.

Links-im-Beitrag: Wenn sie relvant für das Thema sind über das du schreibst, kannst du gerne zu deinem Blog innerhalb des Gastbeitrags verlinken. Merke dir, dass diese “Relevanz” sehr wichtig ist. Wir haben keine Bedenken dabei, für dich Werbung zu machen: doch manchmal funktioniert Unaufdringlichkeit am besten.

Deinen Beitrag einsenden

Bitte sende dein Material via E-Mail an info@holysheep.de. Wenn du noch weitere Fragen dazu hast, einen Gastbeitrag für Holysheep zu schreiben, dann kontaktiere uns über die selbe Adresse.

Danke für deinen Beitrag für die Leser von Holysheep!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.