Geldsammlung für die Mission [Witz]

Geldsammlung für die Mission [Witz]

In der Gemeinde wird jeden Sonntag nach dem Gottesdienst am Ausgang Geld gesammelt. Dieses Mal ist es für die Indianermission in Brasilien bestimmt. Herr Meier, der regelmäßig großzügig spendet, hält sich dieses Mal vornehm zurück. Darauf angesprochen, erwidert er: „Also, Sie wissen doch, ich spende immer gern und viel, wenn es um Hilfe für Bedürftige hier bei uns oder auch in der Dritten Welt geht. Aber die Missionierung von Völkern, die mit ihrem eigenen Gott zufrieden sind, möchte ich nicht unterstützen.“

„Ja, wenn das so ist“, antwortet die Frau an der Sammelbüchse, „dann bestehe ich natürlich nicht auf Ihrer Spende. Nehmen Sie sich lieber etwas Geld raus – es ist ja für die Heiden.“

About Andreas Fronius

Andy ist der Jugend-Pastor in der Crossroads International Church of Basel und arbeitet für Young Life Schweiz. Seine Leidenschaft gilt dem predigen und ausrüsten junger Leute für eine effektive Jugendarbeit. Du kannst dir seine Jugendarbeit hier ansehen: redbasel.ch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.