In der Liebe zu Gott wachsen – Jüngerschaft#04

In der Liebe zu Gott wachsen – Jüngerschaft#04

Weiter geht es mit unserer Serie rund um das Thema „Jüngerschaft“. Diesmal dreht sich alles um die Beziehung zwischen dir und Gott. Genauer: Wie du in der Liebe zu Gott wachsen kannst.

Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott und Gott bleibt in ihm.
1. Johannes 4,16b

Nur die Liebe zählt.

Liebe wird von uns meist mit romantischen Gefühlen verbunden. Ich finde es schwierig mir vorzustellen, wie ich in dieser „romantischen“ Liebe zu Gott wachse, schon gar nicht zu Jesus. Liebe wird aber im Zusammenhang mit Gott auf einer viel weiter gefasste Ebene verstanden. „Gott selbst ist die Liebe“ lesen wir im ersten Johannesbrief.

Liebe hat ihren Anfang und ihr Ende in Gott.

Die Liebe zu Gott und die ganze Existenz des Menschen als Liebender hat ihr Fundament in der Liebe Gottes zu uns. Und Liebe ist das stetige Grundmotiv des Handeln Gottes an und in uns.

Das Wort „Liebe“ hat in der hebräischen Sprache viele Facetten.

Die hebräische Sprache kennt insgesamt acht Wortstämme um „Liebe“ in unterschiedlichen Facetten darzustellen. Es bedeutet u.a. „sich erbarmen“, „Mitleid“, „Wohlgefallen“ oder auch den Wunsch zu haben, sich in etwas „hinzugeben“.

Genau von dieser Hingabe sprechen wir, wenn wir den Wunsch haben, in der Liebe Gottes zu wachsen.

Die Bibel ist voll von Geschichten von Menschen, die es mit Hingabe „drängt“, in der Liebe zu Gott zu wachsen und ganz konkret Jesus nachzufolgen.

Eine bekannte Geschichte ist die der Sünderin aus Lukas 7,26-20, die in das Haus des Pharisäers Simon kommt und Jesu’ Füße bei Tisch salbt und mit ihren Haaren trocknet. Sie setzte sich über jede gesellschaftliche Norm hinweg -ihr ist egal was die anderen denken- und begegnet Jesus. Sie ist sich ihrer Ferne zu Gott und den Verfehlungen in ihrem Leben bewusst geworden und empfindet großes Glück, zu Gott zurückzukommen. Und seine Liebe bleibt für sie und für auch für uns bestehen.

Wie können wir in dieser Liebe, dieser Hingabe zu Gott wachsen?

Gebet

Es klingt  zu einfach, aber ein Weg um  in der Liebe zu Gott zu wachsen ist seine Nähe zu suchen. Da wo wir Gott in unser Leben einbeziehen, ihm unsere Ängste, Klagen, Sehnsüchte, Hoffnungen und Dank bringen, sind wir Gott ein ganzes Stück näher gekommen. Gott bleibt kein abstraktes Wesen fern jeder Galaxie, sondern ein Gott, der Herr über unser Leben sein will.

Wo kannst du Gott besonders nahe sein?

Vielleicht hast du für dich „heilige Orte“ gefunden, an denen du Gott besonders nahe sein kannst oder mit denen du Erlebnisse mit Gott verbindest. Bleib in Kontakt mit Gott – denn Gott ist ein Liebhaber der Beziehungen.

Ein Weg in der Liebe zu Gott zu wachsen ist seine Nähe zu suchen

Bibel

Die Bibel ist das umfassende Werk der Geschichte Gottes mit uns Menschen. Darin erfahren wir von den vielen Facetten Gottes ohne ihn jemals begreifen zu können. Aber sie hilft unser Schubladen-Denken über Gott zu durchbrechen und Raum für neue Gedanken und Sichtweisen zuzulassen. Außerdem erfährst du einiges über Menschen, die Gott von ganzem Herzen gesucht haben oder denen Gott lebensverändernd begegnet ist. Sie alle haben Gott in Beziehung zu sich selbst erlebt und sind in der Liebe zu Gott darin gewachsen, wie das Beispiel der Sünderin bei Jesus weiter oben im Text zeigt.

Nachfolgen

Jesus hat seinen Jüngern gesagt, dass sie alles stehen und liegen lassen müssen, um ihn nachzufolgen. Dieser Anspruch ist mit einer radikalen Änderung unserer Prioritäten verbunden. Nachfolge heißt hinterherzugehen und dem Vorbild ähnlicher zu werden. Jesus-Prinzipien umzusetzen bedeutet auch, Gottes Idee für gelingende Beziehungen zu uns selbst und zu anderen zu leben.

Speziell zum diesem Thema Nachfolge haben wir auch die Jüngerschafts-Serie gestartet.

Klare Entscheidung für Gott

Liebe hat für uns immer eine Gefühls-Dimension. Das ist auch gut so, denn wir fühlen uns dadurch zu anderen wie auch zu Gott hingezogen. Was passiert aber wenn wir im Moment nicht das starke Herzklopfen spüren, das am Anfang unserer Beziehung- auch zu Gott- stand?

Liebe ist (auch) eine Entscheidung.

Eine bewusste Entscheidung, mit Gott zu leben, ist die größte Entscheidung die du im Leben treffen kannst. Größer als dein JA zu deiner Frau oder deinem Mann. Wenn du dich nur auf deine Gefühle verlassen müsstest, dann würde sich schon nach dem ersten Streit oder irgendeiner Unverständlichkeit dein Gefühlsleben ganz anders abspielen. Gott ist Gott und nicht in unser Denken zu pressen. Daher glaube ich, dass wir ein klares JA zu Gott sagen müssen, was die Krisen und Gottesferne überdauert.

Wenn wir in der Liebe zu Gott wachsen, dann werden auch unsere sozialen Beziehungen  durch diese Liebe erneuert und vertieft.

Zum Schluss ein Gebet mit dem du anfangen kannst, heute schon in der Liebe zu Gott zu wachsen:

Herr, zeige mir den richtigen Weg, damit ich in Treue zu dir mein Leben führe! Lass es meine einzige Sorge sein, dich zu ehren und dir zu gehorchen!
Psalm 86,11

 

Alle Artikel zum Thema Jüngerschaft findest du hier: zur Jüngerschaft-Serie

About Christian

Jahrgang 1984. Christian Graß absolvierte am Marburger Bibelseminar seine Ausbildung zum Erzieher und Jugendreferenten. Des weiteren ist er ausgebildeter Erlebnispädagoge. Die letzten Jahre arbeitete er als Mentor, Coach und Jugendevangelist deutschlandweit mit der *dzm (die mobile mission). Seit Oktober 2015 leitet er die junge Erwachsenenarbeit im Christus-Treff-Marburg. Außerdem macht er guten Kaffee im Begegnungscafé CON:TEXT.

1 Comments

  1. Pingback: In der Liebe zu Gott wachsen – Jüngerschaft#04 | Christliche Blogger Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.