Jesus ist wie ein Update

Jesus ist wie ein Update

Na, auch die ganze Nacht lang gewartet bis du endlich dieses blöde Update auf dein iOS Device bekommen hast? Google hatte ja gestern auch seinen großen Update Tag. Ist es nicht cool, dass Jesus auch genau so für uns und an uns arbeitet? Er will uns in ein Bild erneuern, das Ihm immer ähnlicher wird. Quasi wie ein Update von der Sünde hin zu mehr Heiligkeit. Dabei achtet er genau darauf was deine „Hardware aushält“ und versucht deine Software zu erneuern. Ein Paar neue Features gibt es oben drauf: Da wären geistliche Gaben, beten können oder die Bibel verstehen. Die machen dein Leben auch gleich bunter, so wie das neue Design vom iPhone iOS.

Neue Einstellungen

Ein Paar neue Einstellungen muss man nun in der Bedienung beachten, damit sie sich voll lohnen, wie im Richtigen Leben. Man muss andere Gesten machen um an Menüs heran zu kommen. Die gewohnte Herangehensweise muss geändert werden. Im Leben mit Jesus ist es auch so. Wenn du die Grundkonfiguration, also deine Einstellungen ändern willst, musst du anders an die Sache rangehen. So sollen wir auch unsere Grundeinstellung wie Gedanken, Positionen zu Menschen zu uns selber und auch zu Gott erneuern. Damit haben wir eine neue Reaktion auf unsere Umwelt. Die Grundeinstellung für dein Betriebsystem ist Gottes Liebe, Nächstenliebe und Liebe zu Dir. Dieser Grundeinstellung muss sich von der Uhrzeit bis hin zur Lautstärke alles anpassen was dein Leben so macht.

Alte Apps sind ein Problem

Einige dieser Apps sind noch im alten Style, und das fällt echt auf! Bedienung, Farben und Funktionen sind alt und wurden nicht für die neue Software optimiert. Manche Apps stürzen ab und funktionieren nicht mit der neuen Software. Unser Job ist es auch, unsere Verhaltensweisen zu ändern die nicht zum neuen Betriebssystem Gottes passen. Die eine oder andere Reaktion oder unser Verhalten gegenüber bestimmten Menschen, Flucht oder Angriff funktionieren nach alten Mustern. So lange, bis du sie bewusst änderst. Manche dieser Apps musst du deinstallieren. Du wirst sie nicht mehr nutzen können. Bei anderen gibt es Updates die für auf das neue iOS abgestimmt sind. Außerdem gibt es alte Apps die durch das Update vollkommen überflüssig geworden sind. Die brauchst du auch nicht mehr.

Verstehe mich nicht falsch, das Alte sowie das neue iOS machen dasselbe: Sie betreiben dein Leben, geben dir Einstellungen mit und es gibt Apps. Aber die Architektur und Herangehensweise der Bedienung sind völlig unterschiedlich.

  • Welche Einstellung musst du ändern?
  • Welche Apps gehören nicht mehr zum neuen Betriebsystem?
  • Wo braucht dein Leben ein Update?

Richtet euch nicht länger nach ´den Maßstäben` dieser Welt, sondern lernt, in einer neuen Weise zu denken, damit ihr verändert werdet und beurteilen könnt, ob etwas Gottes Wille ist – ob es gut ist, ob Gott Freude daran hat und ob es vollkommen ist. – Römer 12,2

Fotoquelle: Franque via sxc.hu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.