Piff Paff Peng [Mixer]

Piff Paff Peng [Mixer]

So wird’s gespielt:

Alle Teilnehmer stellen sich in einem Kreis auf. Einer Beginnt (Person 1) und „schießt“ mit beiden Händen auf eine Person 2 im Kreis, dabei ist der Augenkontakt wichtig. Er schreit „Piff“.

Die Person 2 nimmt das Signal an, schreit „Paff“ und reist die Hände hoch.
Darauf hin müssen seine Nachbarn (recht uns links sehend von ihm) beide Hände/Arme horizontal vor seinen Bauch schlagen und dabei „Peng“ schreien.

Dann gibt die Person 2 das Signal wieder weiter, nimmt die Arme runter, richtet die „Pistole“ auf eine neue Person und schreit „Piff“, usw.
Das alles muss ziemlich schnell gehen.

Wenn eine der Personen die Aufgabe verpasst oder zu spät reagiert, schlagen alle im Kreis zwei Mal auf die Oberschenkel, Klatschen und rufen dann „Zoing“ (-> Spott).

Spielart: Mixer

Dieses Spiel ist ein sogenannter “Mixer”. Bei einem Mixer werden alle Anwesenden beteiligt und es entsteht in der Regel ein großes Gewusel. Mixer helfen die Stimmung in einer Gruppe aufzulockern.

About Andreas Fronius

Andy ist der Jugend-Pastor in der Crossroads International Church of Basel und arbeitet für Young Life Schweiz. Seine Leidenschaft gilt dem predigen und ausrüsten junger Leute für eine effektive Jugendarbeit. Du kannst dir seine Jugendarbeit hier ansehen: redbasel.ch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.