Das Holynetwork bietet einen Mehrwert für Ehrenamtliche und Hauptamtliche Leiter in kirchlicher Jugendarbeit. Wir freuen uns über die positive Medienresonanz. Die Berichte sind in chronologischer Reihenfolge aufgelistet.

 

thumb.php„Die Bibel ist an sich nicht irgendein unverständliches Buch. Ich denke jeder ist in der Lage dieses Buch zu lesen. Beim Verstehen wird es vielleicht schon schwieriger, ist aber nicht unbedingt ein Unding. Wichtig ist vor allem, dass Christen die Bibel lesen, ihr Glauben schenken und gehorchen. Für alles andere gibt es Dinge, die uns helfen können, die Bibel zu verstehen und sie auszulegen. Der Andy Fronius von holysheep.de hat sich mit diesem Thema beschäftigt und versucht sich an ein induktives Bibelstudium.“

25.03.2013 – Meeting Jesus


logo_life„Holysheep.de: Nur einen Klick von der Idee entfernt. Wer in der Jugendarbeit tätig ist, ist immer wieder mal auf Ideensuche. Doch was, wenn die zündende Idee fehlt und das nächste Treffen immer näher rückt? Die Website holysheep.de will hier weiterhelfen.“

13.03.2013 – Radio Life Channel (ERF Medien)


icon_rzblog„Christliche Videoportale in Deutschland – Interview mit dem Macher von Holytube.de: “Viral konnte die Kirche ja schon immer.“ Ein deutsches Pendant zu Godtube.tv ist zum Beispiel holytube.de, ein Seitenarm von den Machern von holysheep.de, eines explizit christlich motivierten Blogs, auf dem jeder Autor werden kann. Die Macher wollen der eigenen Aussage nach “Jugendleitern und Mitarbeitern einen deutschsprachigen Online-Materialordner voller kreativer Ideen und Tipps für eine gesunde Jugendarbeit” an die Hand geben. Ich habe mal dem dem Holytube-Gründer, Blogger, Schulseelsorger und Theologen Andreas Fronius ein paar Fragen gestellt…“

13.03.2013 – Rhein Zeitung Blog


crosschannel_logo

„Wenn du Jugendmitarbeiter oder Pastor bist und manchmal nicht weißt, was du mit den Jugendlichen machen sollst, kannst du mal auf der Seite Holysheep.de vorbeisurfen. Spiele, Arbeitsmaterial, Andachten. Das und noch mehr findest du auf …“

09.05.2010 – CrossChannel.de (ERF Medien)