Umgang mit Konflikten: Eine Strategie finden

Umgang mit Konflikten: Eine Strategie finden

Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Lösen eines Konflikts aus der Selbstcoaching-Perspektive: So wie du dir jeden Tag beim Anziehen überlegst, welche Klamotten du aus deinem Kleiderschrank nimmst und wie du sie kombinierst, so wirst du heute Möglichkeiten entwickeln, wie du dich in deinem Konflikt verhalten kannst. Aus diesen Möglichkeiten kannst du dann einige auswählen und sie beliebig miteinander kombinieren.

1. Verhaltensmöglichkeiten erkunden:

Was würdest du tun, wenn du ein Verhalten auf der Skala auswählen würdest, das einen Punkt höher liegt als dein aktuelles Verhalten? Was noch? Wie würde sich das auswirken? Wie würde die andere Partei reagieren und wie würdest du darauf reagieren? Wie wäre es noch einen Punkt weiter oben auf der Skala? Wie wäre es einen Punkt tiefer, als es zurzeit ist? Was hat in der Vergangenheit schon ein bisschen funktioniert? Lief es zwischen euch schon einmal richtig gut? Was hast du da anders gemacht?

2. Strategie festlegen:

Für welche Verhaltensweisen in welchen Situationen willst du dich in den nächsten Tagen entscheiden? Welche Kombinationsmöglichkeiten willst du ausprobieren? Spiele mit den Wahlmöglichkeiten, die du hast. Schau, was dann passiert.

3. Kleine Schritte konkretisieren:

Was bedeutet deine Strategie konkret für die nächsten Stunden und Tage? Was genau wirst du unternehmen oder unterlassen? Wie bereitest du dich vor?

Denk mal: Was gibt dir jetzt am ehesten Zuversicht, das sich eure Beziehung verbessern könnte?

Mach mal: Bestücke deinen „Konfliktkleiderschrank“ mit mindestens 20 Verhaltensmöglichkeiten.

Aus: „Selbstcoaching. Überlegt handeln, konsequent umsetzen.“ von Christoph Schalk

About Andreas Fronius

Andy ist der Jugend-Pastor in der Crossroads International Church of Basel und arbeitet für Young Life Schweiz. Seine Leidenschaft gilt dem predigen und ausrüsten junger Leute für eine effektive Jugendarbeit. Du kannst dir seine Jugendarbeit hier ansehen: redbasel.ch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.