Uneinig?!

Uneinig?!

Der Vorfall ereignete sich auf der Golden Gate Bridge. Ein Mann erzählt:

Ich befand mich mitten auf der Golden Gate Bridge und bewunderte die Aussicht, als ein anderer Tourist näher kam. Ich hörte, wie er beim Anblick dieser Schönheit sagte: „Gott ist wirklich unbegreiflich groß.“ Ich drehte mich um und fragte: „Sind Sie Christ?“ Er sagte: „Ja, ich bin Christ.“ Ich sagte: „Ich auch!“ und wir schüttelten uns die Hände.

Dann fragte ich: „Gehören Sie zu den Liberalen oder zu den Fundamentalisten?“ Er antwortete: „Ich bin Fundamentalist.“ Ich sagte: „Ich auch!“ und wir lächelten und nickten einander zu. Ich fragte: „Zu welcher Richtung gehören Sie: Bund oder Frei?“ Er sagte: „Ich bin ein Freier Fundamentalist.“ Ich sagte: „Ich auch!“ und wir klopften uns gegenseitig auf den Rücken.

Ich fragte: „Gehören Sie zu den Ersten, Mittleren oder Späten Apostelgeschichtlern?“ Er sagte: „Ich gehöre zu den Mittleren.“ Ich sagte: „Ich auch!“ und wir kamen überein, uns zu Weihnachten eine Karte zu schicken.

Ich fragte weiter: „Gehören Sie zu den Kapitel Neuner oder zu den Dreizehnern?“ Er sagte: „Ich gehöre zu den Kapitel Neuner, der Mittleren Freien Fundamentalisten.“ Ich sagte: „Ich auch!“ und wir umarmten einander mitten auf der Brücke.

Ich fuhr fort: „Gehören Sie zu den Vor oder Nach Entrücker?“ Er antwortete: „Ich bin ein Vor-Entrücker Neuner, der Mittleren, Freien Fundamentalist.“ Ich sagte: „Ich auch!“ und wir vereinbarten, gegenseitig unsere Kinder in den Sommerferien einzuladen.

Ich fragte weiter: „Gehören Sie zu den 12 drin oder 12 aus?“ Er sagte: „Ich bin ein 12 drin Vor-Entrücker Neuner, der Mittleren, Freien Fundamentalist.“ Ich sagte: „Sie sind ein Ketzer!“ und stieß ihn von der Brücke.

——

Diese Geschichte schildert leider eine traurige Wahrheit.

About Andreas Fronius

Andy ist der Jugend-Pastor in der Crossroads International Church of Basel und arbeitet für Young Life Schweiz. Seine Leidenschaft gilt dem predigen und ausrüsten junger Leute für eine effektive Jugendarbeit. Du kannst dir seine Jugendarbeit hier ansehen: redbasel.ch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.