Zettelkiller [Mixer]

Zettelkiller [Mixer]

Dieses Spiel kann an einem Abend, oder auf einem Camp über mehrere Tage gespielt werden.

So wird’s gespielt:

Jeder Teilnehmer schreibt seinen Namen auf einen Zettel. Anschließend werden diese gemischt und neu verteilt. Man darf niemandem verraten, welchen Namen man gezogen hat. Nun ist es die Aufgabe, diese Person aufzusuchen und ihr geheim (!) den Zettel mit ihrem Namen darauf zu zeigen. Wenn man dies schafft, bekommt man den Zettel der grade „ermordeten“ Person, und darf versuchen, die neue Person die auf diesem Zettel steht ebenfalls umzubringen.

Ziel ist es so viele Leute wie möglich umzubringen und so lang wie möglich zu leben. Falls jemand einen dabei entdeckt, wie man einen grade umbringt, darf dieser das Laut sagen und rettet somit ein Leben. Der „Mörder“ allerdings wird deshalb nicht umgebracht.

Das Spiel kann über mehrere Tage gespielt werden.

Spielart: Mixer

Dieses Spiel ist ein sogenannter “Mixer”. Bei einem Mixer werden alle Anwesenden beteiligt und es entsteht in der Regel ein großes Gewusel. Mixer helfen die Stimmung in einer Gruppe aufzulockern.

About Andreas Fronius

Andy ist der Jugend-Pastor in der Crossroads International Church of Basel und arbeitet für Young Life Schweiz. Seine Leidenschaft gilt dem predigen und ausrüsten junger Leute für eine effektive Jugendarbeit. Du kannst dir seine Jugendarbeit hier ansehen: redbasel.ch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.